Englisch
Wort zur Woche
Juli 2016 (1)
Der Dienst des Heiligen Geistes - Zac Poonen
(The Ministry of the Holy Spirit)

Lukas spricht in den beiden Büchern, die er schrieb, viel über den Dienst des Heiligen Geistes. In der Tat, das ist eine seiner Hauptbetonungen. Betrachte die folgenden Beispiele in diesem Evangelium: Johannes der Täufer würde vom Mutterleib an mit dem Heiligen Geist erfüllt werden (Lk 1,15). Auf Maria würde der Heilige Geist kommen (Lk 1,35). Elisabeth und Zacharias waren vom Heiligen Geist erfüllt (Lk 1,41.67). Der Heilige Geist war mit Simeon, er erhielt Offenbarung vom Heiligen Geist und wurde vom Geist in den Tempel geführt (Lk 2,25-27). Jesus tauft mit dem Heiligen Geist (Lk 3,16). Jesus betete, als er getauft wurde (offensichtlich betete er um die Salbung des Heiligen Geistes), und der Geist kam unmittelbar auf ihn herab (Lk 3,21-22). Jesus war voll des Heiligen Geistes und wurde vom Geist in die Wüste geführt und kehrte in der Kraft des Heiligen Geistes von dort zurück (Lk 4,1.14). Jesus verkündet, dass der Heilige Geist auf ihm war (Lk 4,18). Der Heilige Geist wird denen gegeben, die darum bitten (Lk 11,13). Jesus befiehlt seinen Jüngern, auf die Kraft des Heiligen Geistes zu warten (Lk 24,49).

In der Apostelgeschichte erwähnt Lukas den Heiligen Geist mehr als fünfzig Mal. Lukas war zweifellos ein geisterfüllter Mann und war von diesem neutestamentlichen Leben begeistert, das durch die Gabe des Heiligen Geistes möglich gemacht wurde. Ich frage mich, wie viele Christen so begeistert sind wie Lukas es war. Die Taufe im Heiligen Geist wird am Anfang eines jeden der ersten fünf Bücher des Neuen Testaments erwähnt. Wenn es also eine Sache gibt, die der Teufel verfälschen möchte, wird es die Taufe im Heiligen Geist sein – und wir sehen heute eine Menge solcher Fälschungen.

Wie stellt der Teufel sicher, dass Gläubige nie im Heiligen Geist getauft werden?

Als Erstes, dass er einigen von ihnen eine physische oder emotionale Erfahrung gibt. Es mangelt ihnen an Kraft, Sünde zu überwinden und dem Herrn zu dienen. Aber Satan versichert ihnen, dass sie im Heiligen Geist getauft wurden. Solche Christen werden nie wieder nach der Taufe im Heiligen Geist trachten, weil sie überzeugt sind, dass sie diese bereits empfangen haben. Es gibt Millionen solcher Christen überall auf der Welt. Sie sind von Sünde besiegt, sie lieben Geld und sie leben für die Welt. Aber sie reden irgendein Kauderwelsch, dass sie „Reden in Zungen“ nennen und behaupten, dass sie ungewöhnliche physische und visuelle Erfahrungen haben.

Zweitens bringt Satan andere Gläubige (die gemäß ihrer Doktrin über die Geistestaufe am entgegengesetzten Pol sind) dazu, gegen diese offensichtlichen Fälschungen zu reagieren und die Geistestaufe gänzlich abzulehnen. Somit schafft er es, sicherzustellen, dass beide Gruppen von Gläubigen (und das macht die große Mehrheit der Christen aus) nie die echte Kraft Gottes und die Taufe im Heiligen Geist empfangen. Sei vorsichtig und meide beide Gruppen.

Wie wurde Johannes vom Mutterleib an mit dem Heiligen Geist erfüllt? Hat er im Leib seiner Mutter als ein Fötus auf den Geist gewartet? Hat jemand ihn im Mutterleib angehalten, dafür zu beten? Nein. Gott erfüllte ihn. Es ist Gottes Werk, dich mit dem Heiligen Geist zu erfüllen. Wenn wir uns ihm unterwerfen, wird er uns füllen. Hier ist etwas, was deinen Glauben stimulieren wird: Wenn Gott einen hilflosen Fötus im Mutterleib mit dem Heiligen Geist erfüllen kann, warum kann er dann dich nicht erfüllen?

Sei nicht mit irgendeiner billigen Fälschung zufrieden. Als ich ein junger Mann war, sagte ich zum Herrn, dass ich nie mit einer Fälschung zufrieden sein würde, und dass ich bereit wäre, wenn nötig zehn Jahre zu warten, um die echte Erfahrung zu erhalten. Es lohnt sich, darauf zu warten. Wenn du wirklich im Heiligen Geist getauft bist, wird es dein ganzes Leben verändern.

Als Johannes mit dem Heiligen Geist getauft wurde, wurde er groß vor dem Herrn (Lk 1,15). Das möchte der Geist auch bei uns erreichen – dass wir vor dem Herrn, nicht vor den Menschen, groß sind.

   
artikel | audio | über uns | kontakt

© Copyright - Christian Fellowship Church , Bangalore. (INDIEN)